Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA)

Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) ist eine Arbeitsgemeinschaft von landeskirchlichen Einrichtungen in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) auf Bundesebene.

Er verknüpft soziale und ökonomische mit sozialethischen Fragestellungen und fördert Ideen, die zu einer gerechten, humanen und zukunfts­fähigen Arbeits- und Wirtschaftsweise beitragen.

Dazu führen wir den Dialog mit den Akteuren in der Arbeitswelt, mit Verantwortlichen in Unternehmen, Gewerkschaften und Wirtschaftsverbänden sowie in Politik und Kirche.

Der KDA begleitet Menschen in ihren Arbeits- und Lebensbezügen. Auf der Grundlage der biblischen Option für Arme, Schwache und Benachteiligte engagiert er sich für sozialen Frieden und eine gerechte Teilhabe aller. Durch sein Engagement erreicht er auch Menschen ohne traditionelle kirchliche Bindung.

Seit März 2011 ist der KDA gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Handwerk und Kirche (AHK) sowie dem Bund Evangelischer Arbeitnehmer (BEA) als Arbeitsbereich in den Evangelischen Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt (KWA) eingebunden.

bewusst führen - Spiritualität für Führungskräfte in Wirtschaft und Diakonie - Workshop im Kloster Haydau

28.05.2015, 09:00 Uhr - 17:30 Uhr Kloster Haydau

Dieser Workshop in klösterlicher Umgebung bietet Ihnen eine Auszeit zum Innehalten; Sie können Orientierung erhalten und Kraft schöpfen. Thematisch setzen Sie sich mit Spiritualität und Ihrer eigenen Werteorientierung auseinander. Durch Übungen und Selbsterfahrungsprozesse erfahren Sie, wie Sie Ihre Wahrnehmungsfelder und Handlungsspielräume erweitern können. Ziel des Workshops ist die Persönlichkeitsentwicklung als Basis für Führungserfolg.weiterlesen

Einfache Arbeit?

„Einfache Arbeit gibt es in Deutschland doch fast nicht mehr“, solche oder ähnliche Sätze sind immer wieder zu hören, wenn es um Arbeit geht, für die keine formale Qualifikation benötigt wird. Für uns ein Grund – gerade angesichts der zunehmenden Debatte um einen Fachkräftemangel – einmal genau hinzuschauen: Was gilt als einfache Tätigkeit? Wer verrichtet Einfache Arbeit und in welchen Branchen gibt es sie? Mit welchen Problemen müssen sich Mitarbeitende und Unternehmen auseinandersetzen, die mit Einfacharbeitsplätzen zusammenhängen?weiterlesen

Landessozialpfarrer Michael Klatt ist neuer Vorsitzender im Evangelischen Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt

Hannover, 5. März 2015. Die Mitgliederversammlung des Evangelischen Verbands Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt (KWA) hat am Donnerstag Michael Klatt zum neuen Vorsitzenden des KWA gewählt. Er folgt Peter Janowski, der das Amt seit Gründung des Verbandes im März 2011 inne hatte.weiterlesen

"Kommunikation und Kultur statt Kommerz und Konsum!"

Allianz fordert bundeseinheitlichen Schutz des arbeitsfreien Sonntags München 02. März 2015 Trotz einschlägiger Urteile oberster Bundesgerichte – darunter auch die aktuellste Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur hessischen Bedarfsgewerbeverordnung – dem Schutz des Sonntags hohe Priorität einzuräumen, wollen Politik und Wirtschaft den arbeitsfreien Sonntag weiter aushöhlen.weiterlesen

Evangelische Landeskirche in Baden - Ausschreibung einer Pfarrstelle mit allgemeinem kirchlichem Auftrag

Karlsruhe, Evangelischer Oberkirchenrat
Referat 3 – Verkündigung, Gemeinde und Gesellschaft – In der Evangelischen Landeskirche in Baden ist ab 1. Mai 2015 die Stelle der / des Leiterin / Leiters des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) in der Abteilung „Evangelische Akademie Baden / Kirche und Gesellschaft" des Referates 3 im Umfang eines vollen Dienstverhältnisses wieder zu besetzen, da der bisherige Stelleninhaber in den Ruhestand tritt.weiterlesen

Liegestühle „Sonntag – Geschenk des Himmels"

Es sind bundesweit Bestellungen für 167 Liegestühle der Sonntagsallianz eingegangen. Damit wurde kurz vor Schluss noch der günstigste Preis von 37,85 Euro pro Stück (inkl. MwSt) erreicht. Die Lieferungen werden laut Scholz Promotion voraussichtlich eine Woche früher bei den Bestellern eintreffen, schon in KW 50. Sie liegen also rechtzeitig unter dem Weihnachtsbaum bzw. stehen auf jeden Fall für Aktionen rund um den Internationalen Tag des freien Sonntags (3. März 2015) bereit.weiterlesen

Sonntagsallianz fordert Bundesbedarfsgewerbeverordnung

Das Bundesverwaltungsgericht erklärte die hessische Bedarfsgewerbeverordnung, gegen die verdi und zwei evangelische Dekanate gemeinsam einen Normenkontrollantrag gestellt hatten, in Teilen für nichtig. Da in den meisten Bundesländern ähnliche Bedarfsgewerbeverordnungen gelten, bekräftigt die Allianz für den freien Sonntag ihre Forderung von der 5. Zeitkonferenz im Februar 2014: Der Bund muss nun eine für alle Bundesländer verbindliche, mit dem Schutz der Sonn- und Feiertage verträgliche Regelung treffen.weiterlesen

Freihandel braucht Regeln und Transparenz - Stellungnahme des Vorstandes des KDA auf Bundesebene zum TTIP-Abkommen

Seit Sommer 2013 verhandelt die EU mit den USA unter weitgehendem Ausschluss der Öffentlichkeit über ein transatlantisches Freihandelsabkommen, das sogenannte TTIP-Abkommen (Transatlantic Trade and Investment Partnership). Dieses geplante Abkommen reiht sich ein in eine ganze Reihe ähnlicher internationaler Abkommen wie etwa dem CETA-Abkommen zwischen Kanada und der EU oder den multilateralen Verhandlungen über Dienstleistungen, dem sog. TiSA-Abkommen. Diese Verhandlungen folgen einer ökonomischen Logik, die dem nahezu unbegrenzten Freihandel eine allgemeine wohlstandsmehrende Wirkung zuschreibt. Gegen diese Logik sprechen allerdings die Erfahrungen der letzten Jahrzehnte, in denen die in weiten Teilen unregulierte Globalisierung nicht nur Gewinner, sondern auch zahlreiche Verlierer hervor gebracht hat. In die laufende Debatte um TTIP bringt der Vorstand des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) auf Bundesebene folgende Stellungnahme ein: weiterlesen

Neuer KDA Bundesvorstand gewählt

Bei der Bundeskonferenz des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) wurde Michael Klatt am 18. September in Berlin als neuer Bundesvorsitzender gewählt. Er folgt Peter Janowski, der nach sechsjähriger Amtszeit als Vorsitzender des KDA nicht erneut angetreten war. In seiner Funktion als Vorsitzender des Evangelischen Verbandes Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt (KWA) aber bleibt Peter Janowski bis zum Frühjahr 2015 aktiv.weiterlesen

Jetzt! "So werdet ihr leben."

Liebe Leserinnen, Liebe Leser,
unser ökologischer Fußabdruck ist zu groß. Wenn wir unsere Lebensgewohnheiten nicht verändern, werden nachfolgende Generationen keine lebensfreundliche Erde mehr vorfinden. Diese Erkenntnis ist erschreckend. Es ist daher an der Zeit, zu ökologisch nachhaltigen Wirtschafts- und Lebensstilen zu finden. Leider wissen wir aus Erfahrung, dass die Zeit für grundlegende Änderungen immer erst dann gekommen ist, wenn die Katastrophe bereits eingetreten ist. Das darf in diesem Fall nicht passieren. Darum: JETZT!weiterlesen

Wir arbeiten mit

AHK KDA