Mobbing und Betriebliche Konfliktkultur

Veröffentlichungen zum Thema

Wenn der Haussegen schief hängt

Konflikte in der Arbeitswelt konstruktiv lösen
"Wo Menschen miteinander schaffen, machen sie sich zu schaffen", so Schulz von Thun.
Wir kennen das alle aus unserem Arbeitsalltag: Konflikte sind an der Tagesordnung. Sofern sie konstruktiv gelöst werden, bieten sie durchaus Entwicklungschancen. Wenn Konflikte aber eskalieren und es zu immer härteren und unmenschlicheren Formen der Auseinandersetzung kommt, dann leiden nicht nur alle Beteiligten, es entstehen auch erhebliche Kosten.
Nach einer repräsentativen Studie der renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG unter 4.000 Industrieunternehmen gibt jedes zweite Unternehmen in diesem Bereich Mehrkosten von mindestens 50.000 Euro pro Jahr an. Jedes zehnte Unternehmen beziffert den Schaden sogar auf 500.000 Euro. Abgesehen von diesen betriebswirtschaftlichen Problemen, kann es für Betrofffene ...

weiterlesen

Presseerklärungen zum Thema

Betriebliche Konfliktkultur als Marketingfaktor

27. Februar 2013: Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt und Katholische Betriebsseelsorge veröffentlichen Broschüre zum Thema Mobbing

Hannover / Schweinfurt, 27. Februar 2013: Konflikte am Arbeitsplatz sind alltäglich. Egal ob der Arbeitgeber ein Wirtschaftsunternehmen ist oder öffentlicher Dienst heißt. Viel zu häufig mangelt es allerdings an einer guten betrieblichen Konfliktkultur. Die Folgen: Mitarbeitende leiden unter Mobbing und Burnout. Ein Phänomen, das sich auch finanziell niederschlägt: Pro Jahr entstehen in Folge von ungelösten Konflikten am Arbeitsplatz bundesweit mittlerweile Kosten von 6,5 Milliarden Euro. Um diesem Problem zu begegnen, haben der evangelische Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) und die Katholische Betriebsseelsorge (BSS) gemeinsam eine Broschüre mit dem Titel Wenn der Haussegen schief hängt. Konflikte in der Arbeitswelt konstruktiv lösen herausgegeben. In ihr werden die Instrumente konstruktiver Konfliktbearbeitung vorgestellt, mit denen eine Unternehmenskultur entwickelt werden kann, die produktiv mit solch innerbetrieblichen Konflikten umzugehen vermag.

„Nicht jeder Konflikt ist gleich Mobbing, aber am Anfang von Mobbing steht immer ein ungelöster Konflikt“, erläutert Peter Janowski, Bundesvorsitzender des KDA anlässlich des ... weiterlesen

Wir arbeiten mit

AHK KDA